Bestell- und Lieferzyklus

Im unserem Menü-Bestell-System sind alle aktuellen Speisepläne hinterlegt. Bis Dienstag 24.00 Uhr bestellen Sie die vorläufige Anzahl der gewünschten Essen für die Folgewoche. Änderungswünsche (bis max. 20 % der zuvor bestellten Anzahl Essen) nehmen wir noch bis 24.00 Uhr am (Werk-)Tag vor der Lieferung entgegen (telefonisch, per Fax oder per E-Mail). Am praktischsten ist natürlich die Online-Bestellung über unsere Internetseiten: Kunden-Login. Am Liefertag selbst sind keine Änderungen mehr möglich.

                  

 

Transport und Bereitstellung der Speisen

Die Anlieferung der Speisen erfolgt in Gastronom-Edelstahlbehältern. Warme Speisen werden im Rahmen des Zubereitungsverfahrens Cook & Serve bzw. Cook & Hold (abhängig von der Distanz Küche/Kunde) mit mindestens 65° C, kalte Speisen mit höchstens 7° C übergeben. Die Speisenbehälter sind verschlossen in Thermoport-Transportbehältern verpackt. Die Ausgabe bzw. das Anrichten der Speisen erfolgt – sofern nicht anders vereinbart – durch den Auftraggeber.

Wenn das Verfahren Cook & Chill (Kochen & Kühlen) gewünscht wird, werden die bestellten Speisekomponenten gekühlt bei max. 7°C angeliefert. Sie werden dann vor Ort für die Ausgabe auf Verzehrtemperatur, mindestens 65°C erwärmt. Die Anlieferung erfolgt in Einweg-Heißsiegelschalen.

 

Rückgabe der Speisenbehälter

Bei der nächsten Anlieferung werden die Speisen- und Transportbehälter vom Vortag wieder mitgenommen. Die Behälter müssen aus hygienischen Gründen von Speiseresten befreit und grob gereinigt sein. Dies gilt auch für die Heißsiegelschalen.

 

Abrechnung

Die Rechnungsstellung erfolgt wöchentlich auf elektronischem Wege mit einem Zahlungsziel von sieben Werktagen. Bei Rahmenverträgen können Zahlungsziele individuell angepasst werden.

Menüservice Neunkirchen

Rolf Wetzels

Ohlenhohnstraße 15
53819 Neunkirchen-Seelscheid

Telefon: 0 22 47 / 12 99 340

kinder@menueservice-neunkirchen.com